Bibliothek

Willkommen in unserer Fachbibliothek. Hier finden Sie Lehr- und Fachbücher, Zeitschriften, Filme, Datenbanken und vieles mehr für die Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns per E-Mail bibliothek@zag.zh.ch oder rufen Sie uns an unter 052 266 08 55. Die Bibliothek befindet sich am Standort Turbinenstrasse 5.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Öffnungszeiten Bibliothek

Montag und Freitag: 8.00 - 13.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag: 8.00 - 17.00 Uhr

Katalog

Unsere Medien sind im Katalog des Bibliotheksverbunds NEBIS verzeichnet. Dieser Katalog umfasst über 10 Millionen Titelaufnahmen von 134 Bibliotheken.

Recherchetipp: Geben Sie in der Stichwortsuche zusätzlich unseren Bibliothekscode UZAG ein – damit erhalten Sie nur Treffer aus unserem Bestand.

Bibliothekskatalog

Weitere Kataloge:

Lernlounge/Mediothek BBW

Für den ABU-Unterricht empfehlen wir unseren Lernenden zusätzlich im Katalog der Berufsbildungsschule Winterthur (BBW) zu recherchieren.

Winterthurer Bibliotheken

Katalog der Winterthurer Bibliotheken

Swissbib

Metakatalog der Schweizer Hochschulbibliotheken und der Schweizerischen Nationalbibliothek. Er bietet einen raschen, einfachen und umfassenden Zugang zu wissenschaftlicher Information in der Schweiz an.

CHVK Schweizer Virtueller Katalog

Meta-Katalog zum Nachweis von Büchern, Zeitschriften und elektronischen Medien in Schweizer Bibliotheken

Benutzung

Ausleihbedingungen

Damit Sie unsere Medien ausleihen können, brauchen Sie eine gültige Bibliothekskarte. Diese Karte gilt nach der Aktivierung im ganzen Bibliotheksverbund. Melden Sie sich an der Theke oder schreiben Sie sich online via Einschreibeformular ein. Beachten Sie dazu die Anleitung.

Ausleihfristen

Sie können die Medien für vier Wochen ausleihen. Falls keine Vormerkung/Reservation vorliegt, wird die Frist automatisch zweimal um vier Wochen verlängert. Spiel- und Dokumentarfilme können Sie für 14 Tage ausleihen. Eine Verlängerung ist bei diesen nicht möglich. Nach Ablauf der Ausleihfrist wird eine Erinnerung bzw. Mahnung verschickt.

Verlängerung

Sie können Ihre Medien in Ihrem Benutzungskonto selber verlängern. Liegt aber eine Vormerkung/Reservation vor, müssen Sie das Medium fristgerecht zurückbringen.

Reservation

Bereits ausgeliehene Medien können Sie über Ihr persönliches Benutzungskonto online reservieren. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, wenn das gewünschte Medium abholbereit ist.

Medien die nicht ausgeliehen sind, können ebenfalls reserviert werden. Kontaktieren Sie uns unter bibliothek@zag.zh.ch oder Tel. 052 266 08 55 und wir reservieren Ihnen das gewünschte Medium für sieben Tage.

Medienrückgabe

Die Medienrückgabe ist während den Öffnungszeiten der Bibliothek oder mittels Medienbox, welche vor dem Eingang der Bibliothek platziert ist, möglich. Selbstverständlich können Sie ausgeliehene Medien per Postversand zurücksenden.

Anschaffungsvorschläge

Ihre Vorschläge zu Medienanschaffungen sind jederzeit willkommen und werden überprüft. Schreiben Sie an bibliothek@zag.zh.ch oder kommen Sie an der Theke vorbei.


E-Medien

Unsere E-Medien wie E-Books, Datenbanken, elektronische Zeitschriften sind alle auf der Lernplattform eZAG bereitgestellt. Angehörige des Bildungszentrums (Mitarbeitende, Studierende/Lernende) melden sich bitte mit Ihrem persönlichen ZAG Login an. Dort finden Sie unter Bibliotheksservice das vollständige Angebot der lizenzierten elektronischen Medien sowie die entsprechenden Zugangsinformationen inklusive Anleitungen.

Unsere E-Books und elektronische Zeitschriften sind ebenfalls im NEBIS-Katalog verzeichnet. Darauf zugreifen können Sie aber nur innerhalb des ZAG-Netzwerkes. ZAG Angehörige haben zusätzlich die Möglichkeit, via VPN-Verbindung das elektronische Angebot zu nutzen.

Bibliotheksprofil

Die Bibliothek ist eine öffentliche Fachbibliothek für die Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen. Als Informations- und Lernort ist sie ein integraler Bestandteil für das Lernen am ZAG. Sie steht vorab den Studierenden, Lernenden und Mitarbeitenden des Bildungszentrums zur Verfügung und orientiert sich an deren aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen. Ebenfalls willkommen sind externe Besucherinnen und Besucher. Die Bibliotheksbenutzung ist für alle kostenlos. Neben einer umfangreichen Lehrbuchsammlung im Präsenzbestand stehen über 19‘000 Medien zur Ausleihe bereit.

Die Schwerpunkte des Bestandes entsprechen den angebotenen Ausbildungsgängen für Pflege, Aktivierung und Orthoptik.

Die Aufstellungssystematik verschafft einen Überblick der Fachgebiete.

Die Bibliothek als Lernort bietet 40 Arbeitsplätze, davon sind 18 Computerarbeitsplätze. Eigene Geräte können ans Stromnetz angeschlossen werden. Die Bibliothek ist mit WLAN ausgerüstet. Zum Kopieren, Drucken und Scannen steht ein Multifunktionsgerät zur Verfügung. Dank gegenseitiger Rücksicht ist ruhiges Arbeiten und Lernen einzeln wie in Gruppen in der Bibliothek möglich.